Kontakt

Explosionsgeschützte Geräte
...damit Sie nicht in die Luft gehen

Zu einer Explosion kommt es, wenn gleichzeitig eine wirksame Zündquelle und eine gefährliche, explosionsfähige Atmosphäre am gleichen Ort vorhanden sind. Im Zuge der Sicherheit gilt es also, eine der beiden Gefahrenquellen auszuschalten. Der Fachmann unterscheidet grds. zwischen Gas- und Staubexplosionen. Explosionsgefahr herrscht z. B. bei der Lagerung und Fortleitung, Gewinnung, Herstellung, sowie beim Verarbeiten, Umfüllen und Umschlagen von brennbaren Stoffen, die eine explosionsfähige Atmosphäre bilden können.

Detailinformationen zu explosionsgeschützten Geräten finden Sie im Kästchen oben rechts.

Gehen Sie daher auf Nummer Sicher: Als Ihr Elektrofachbetrieb vor Ort erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot oder planen mit Ihnen die kostensparende, sichere und intelligente Zukunft. Denn jedes Gebäude, jede Problemstellung und jedes Sicherheitsbedürfnis ist anders. Daher steht am Beginn immer eine seriöse Beratung.

 


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

News

Elektro Wittenborn GmbH - News

Neu DVB-T2 ist jetzt verfügbar
Das neue Überall­fernsehen ist jetzt in vielen Ballungs­gebieten zu empfangen. Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Manche Menschen grillen nicht im Freien - das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Normen überarbeitet
Überspannungs­schutz künftig auch in Wohn­gebäuden vor­geschrieben. Mehr

AEG:130 Jahre
AEG feiert 130 Jahre Jubiläum mit attraktiven Geburtstags-Aktionen. (mehr)

Info Rauchmelderpflicht
Der Einsatz von Rauchwarnmeldern ist inzwischen in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Mehr

Liebherr Fachhändler