Kontakt

Rohrbegleitheizung

Eine Rohrbegleitheizung (oder auch: Rohrheizung) dient der Erwärmung frost- oder kältegefährdeter Rohrleitungsabschnitte. Das kann sowohl bei Ablauf-, als auch bei Zulauf-Rohren der Fall sein. Ebenso werden Rohrheizungen für Zuluftrohre angeboten, um ein Ansaugen von kalter Außenluft zu verhindern.

Der Aufbau einer Rohrheizung kann unterschiedlich sein, das Prinzip ist immer gleich. Die Heizleiter winden sich in Form eines Heizbandes oder einer Manschette um das Rohr und geben so die erzeugte Wärme direkt an das Rohr ab. Der elektrische Anschluss befindet sich zumeist an Anfang und / oder Ende des Heizbandes und sollte im Außenbereich zusätzlich geschützt werden.

Ein Einfrieren von Zu- oder Ablaufrohren wird somit effektiv verhindert.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

News

Elektro Wittenborn GmbH - News

news Einbruchschutz:
Zuschüsse für Maßnahmen. Mehr

Info Rauchmelderpflicht
Der Einsatz von Rauchwarnmeldern ist inzwischen in allen Bundesländern gesetzlich geregelt. Mehr

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Fit für die Verlängerung
Kaffeevollalutomat CM5 jetzt mit Isolierkanne gratis.(mehr)

Bosch: i-DOS
Nie wieder Waschmittel falsch dosieren mit Bosch i-DOS Waschmaschinen. (mehr)

Liebherr Fachhändler